Impressum

Kunstgriff Veranstaltungstechnik GmbH

Geschäftsführer Peter Morawietz

Postanschrift:
Schloßplatz 5
04736 Waldheim
Germany

Tel: 0049.34327.789405
Fax: 0049.34327. 789406
Mobil: 0049.152.31726415
Mail: peter@kunstgriff.eu
Web: https://www.kunstgriff.eu

Registergericht: Amtsgericht Chemnitz
Registernummer: HRB 31026

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE238672099
StNr: 236/218/00728

Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte:
Peter Morawietz

Schlichtungsvermerk:
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: ec.europa.eu/consumers/odr

Fotos dieser Webseite wurden durch Jörg Feller und Peter Morawietz erstellt.

Link zu unserer Datenschutzerklärung

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Allgemeine Geschäfts- und Mietbedingungen

Vermietung / Mietbedingungen über bewegliche Gegenstände

  • Die vermieteten Geräte bleiben zu jedem Zeitpunkt Eigentum der Firma Kunstgriff Veranstaltungstechnik GmbH.
  • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten spätestens bei Lieferung / Leistungserbringung als akzeptiert. Bei höherer Gewalt, Betriebseinstellung, Maßnahmen von Behörden und ähnlichen unvorhergesehenen Ereignissen wird die Firma Kunstgriff von der Erfüllung
    abgeschlossener Verträge entbunden. Die Firma Kunstgriff ist in diesem Falle
    jedoch verpflichtet, den Vertragspartner unverzüglich über die
    Nichtverfügbarkeit zu informieren und Gegenleistungen des Vertragspartners
    unverzüglich zu erstatten.
  • Die Vermietung erfolgt ausschließlich zu den vorliegenden
    Bedingungen, die vom Mieter und Vermieter als verbindlich angesehen werden.
  • Unser, von allen Vertragspartnern unterzeichnetes, Angebot ist maßgeblich für Vertragsabschluss und Vertragsinhalt. Liefer- und Leistungsverzögerung aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, welche uns die Lieferung erschweren oder unmöglich machen wie z.B.: Materialbeschaffungs- Schwierigkeiten, Betriebsstörungen, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Terminen und Fristen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns ausdrücklich, Änderungen vorzuschlagen und ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Die Firma Kunstgriff ist in diesem Falle jedoch verpflichtet, den Vertragspartner unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und Gegenleistungen des Vertragspartners
    unverzüglich zu erstatten.
  • Angebote sind freibleibend.
  • Bei Freiluftveranstaltungen (Open Air Veranstaltungen) müssen die Mietgeräte geeignet überdacht werden.
  • Die Gefahr an Mietgegenständen trägt in jedem Fall der Mieter ab Verlassen des Lagers der Firma Kunstgriff bis zur Rückkehr dorthin.
  • Eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung unserer Mietgeräte ist untersagt und wird strafrechtlich verfolgt! Der Mieter hat bei Pfändung der Geräte dem Vermieter unverzüglich das Pfändungsprotokoll zu übersenden. Das gleiche gilt, wenn von Dritter Seite (Gläubiger) Rechte auf den Mietgegenstand geltend gemacht werden. 
  • Stark verschmutzt zurückgebrachte Mietgeräte werden auf Kosten des Mieters gereinigt.
  • Mit der Rücknahme der Geräte bestätigt der Vermieter nicht, dass diese einwandfrei übernommen wurden. Der Vermieter behält sich ausdrücklich vor, die Geräte eingehend zu überprüfen und Schäden innerhalb von 3 Tagen anzuzeigen.
  • Der Mieter ist verpflichtet, die von ihm angemieteten Geräte gegen alle Risiken, für die er oder Dritte dem Vermieter gegenüber einzustehen haben, auf eigene Kosten zu versichern und zwar ab Übernahme bis zur Rücklieferung. (Achtung, die meisten Haftpflichtversicherungen zahlen keine Schäden an gemieteten Geräten).
  • Die Mietzeit beträgt mindestens einen Tag oder ein Vielfaches davon. Die Mietzeit beginnt bei Selbstabholung an dem Tag, an dem die Geräte das Lager des Vermieters verlassen, bei Versand am nächsten Tag, der auf den Versandtag folgt. Die Mietzeit verlängert sich, wenn die gemieteten Gegenstände nicht am letzten Tag der vereinbarten Mietzeit beim Vermieter eingetroffen sind. Für die Verzugszeit wird der volle Tagespreis lt. Mietliste berechnet,
    gegebene Sonderkonditionen entfallen rückwirkend. Bestätigte Miettermine, auch
    mündlich oder telefonisch vereinbart, sind verbindlich. Bei Rücktritt von der
    Mietvereinbarung innerhalb von 14 Tagen zum Miettermin berechnen wir 80% des
    Mietpreises. Bei Nichtabholung der Mietgegenstände 100%.
  • Der Versand der Geräte erfolgt: a) entsprechend erteilter Versandanweisungen des Mieters oder b) durch Abholung oder c) durch Anlieferung des Vermieters, wobei die entsprechenden Transportkosten und Personalaufwand zu Lasten des Mieters gehen.
  • Rücksendungen der Geräte, einschließlich Zubehör und Bedienungsanleitungen ist in der Originalverpackung, bruchsicher frei Lager durchzuführen.
  • Die Mietgebühr ergibt sich aus der Angebotsbestätigung, hinzukommen die Mehrwertsteuer. Mindestrechnungsbetrag ist EURO 10,00 netto. Die Mietgebühr wird täglich berechnet, sie ist im Voraus zu entrichten. Bei Zahlungsverzug ist der ausstehende Betrag bei Rechtsgeschäften an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Bei Rechtsgeschäften bei denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Sollte der Mieter mit einer Zahlung in Rückstand kommen oder werden dem Vermieter Umstände bekannt, welche die Kreditwürdigkeit in Frage stellen, werden sämtliche Forderungen sofort fällig. Außerdem ist der Vermieter berechtigt, die sofortige Rücksendung der Geräte zu fordern bzw. sie auf Kosten des Mieters zurück zu holen. Die Zurückhaltung von Zahlungen des Mieters ist ausgeschlossen.
  • Die Firma Kunstgriff behält sich vor, gegebenenfalls Sicherheitsleistungen vom Mieter zu verlangen.
  • Den Gebrauch der Geräte hat der Mieter nur von Fachkräften entsprechend den Bedienungsanleitungen und in der vom Vermieter vorgesehenen Weise vornehmen zulassen. Der Mieter hat alle Instruktionen des Vermieters genauestens zu beachten, desgleichen auch die technischen Instruktionen des Vermieters zu befolgen. Der Mieter ist für jeden Schaden, der
    durch Nichtbeachten der Vorschriften / Instruktionen entsteht, verantwortlich.
    Der Vermieter ist berechtigt, den Mietgegenstand jederzeit am Einsatzort überprüfen zu lassen.
  • Der Mieter hat die Geräte in seinem Besitz zu belassen.
  • Ohne Genehmigung des Vermieters ist es nicht zulässig, die Geräte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland zu verbringen und sie dort zu verwenden. Der Mieter haftet dem Vermieter für alle Schäden oder wirtschaftlichen Nachteile, die dem Vermieter nach einem Verstoß gegen diese Bedingungen entstehen.
  • Der Mieter hat die Geräte in gutem Zustand zu erhalten und entsprechend der Bedienungsanleitung zu benutzen. Bei Verlust der Geräte ist dem Vermieter der Neuwert zu ersetzen.
  • Für etwaiges Nichtfunktionieren der Anlagen nach einer Kopplung mit nicht von uns gestellten Geräten seitens des Kunden haften wir unter keinen Umständen. Bei Fehlern, Störungen oder Schäden am Mietgegenstand hat der Mieter den Vermieter sofort zu benachrichtigen und
    dessen Weisungen abzuwarten.
  • Der Mieter ist nicht berechtigt Veränderungen oder Justierungen vorzunehmen oder Reparaturen am Gerät durchzuführen. Soweit Fehler, Störungen oder Schäden nicht vom Mieter zu vertreten sind, hat er auf Wahl des Vermieters Anspruch auf Neulieferung oder Nachbesserung des Gerätes. 
  • Firmenzeichen oder Kennnummern des Herstellers oder Vermieters sowie Namensschilder, Kalibrierungslabel und sonstige Bezeichnungen sind unverändert am Gerät zu belassen, jegliche Veränderungen sind unzulässig.
  • Verpackungen, Bedienungsanleitungen und Zubehör sind Teil des Mietgegenstandes und Eigentum des Vermieters. Alle Teile sind pfleglich zu behandeln und komplett zurückzugeben.
  • Unsere Beschallungsanlagen können Pegel produzieren, die zu Hörschäden beim Publikum führen können. Nach DIN 15905 Teil 5 hat der Veranstalter die Pflicht, den Pegel zu messen, eine Überschreitung des Grenzwertes zu verhindern und die Messung zu protokollieren. 
  • Verbrauchsmaterial wie Fluid, Leuchtmittel, Pyrotechnik u. ä. werden vom Mieter gekauft.
  • Die Firma Kunstgriff haftet gleich aus welchem Rechtsgrund nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Firma Kunstgriff haftet auf Schadensersatz nur bei Vorsatz, bei grober Fahrlässigkeit des Inhabers/der Organe oder leitender Angestellter, bei schuldhafter Verletzung
    von Leben, Körper, Gesundheit, bei Mängeln, die die Firma Kunstgriff arglistig verschwiegen oder deren Abwesenheit garantiert hat, bei Mängeln des Liefergegenstandes soweit nach Produkthaftungsgesetz für Personen- oder Sachschäden an privat genutzten Gegenständen gehaftet wird.
  • Software, die mitgeliefert ist, darf ausschließlich nach den bekannten Bedingungen der Lizenzinhaber benutzt werden. Der Mieter steht dafür ein, dass vertragswidriger Gebrauch der Software durch ihn oder durch seine Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen ist.
  • Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die gesamten Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Waldheim. Als Gerichtsstand gilt Döbeln als vereinbart.
  • Sollte eine Bestimmung in den Geschäftsbedingungen oder im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen und Vereinbarungen hiervon nicht berührt. Mit Erscheinen dieser Geschäftsbedingungen werden alle Vorherigen ungültig.

Mietbedingungen Bühnen

  • Freie Zufahrt für LKW mit Anhänger (Breite 2,55m, Länge 18,5m, Höhe 3,6m) oder Sattelzug (Breite 2,55m, Länge 16,5m, Höhe 4,0m) zum Bühnenstandort. Dies bedeutet, dass zum Beispiel keine parkenden Fahrzeuge, Tische/Bänke oder Aufbauten den Weg/Bühnenstandort zur vereinbarten Auf- /Abbauzeit versperren dürfen. Denken Sie bitte auch an Baustellen, zu niedrige Unterführungen, zu enge Tore oder Tragfähigkeiten von Brücken. Im Winter sind Maßnahmen gegen Schnee und Eisglätte zu treffen. Ein Anfahrtsplan (Stadtplan mit eingezeichneter Anfahrt) sollte rechtzeitig an den Vermieter gesendet werden. Bei schwierigen Zufahrtsbedingungen und Bühnenstandorten ist der Vermieter vorher zu informieren. Schäden an Bühne und Zugfahrzeug gehen zu Lasten des Mieters. 
  • Die Zufahrt und der Bühnenaufbau können nur auf befestigtem und tragfähigem Untergrund erfolgen. Die Höhendifferenz zwischen höchstem und niedrigstem Geländepunkt am Bühnenstandort darf ohne weitere Abstimmung mit dem Vermieter max. 25cm betragen.
  • Für den Aufbau und Abbau unserer Trailerbühnen müssen entsprechende Steckdosen in Bühnennähe bereitgestellt werden. Außerdem sorgt der Mieter für die ordnungsgemäße Erdung der Bühne und Verstromung der Aufbauten durch einen Elektromeister.
  • Für den Aufbau und Abbau sind eine entsprechende Anzahl an Helfern zu stellen. Die Anzahl der Helfer sowie die Auf-/Abbauzeiten sind dem Angebot zu entnehmen. Die Aufbauhelfer sollten körperlich der anstrengenden Tätigkeit des Bühnenbaus gewachsen sein. Außerdem sollten sie über ein handwerkliches Grundverständnis verfügen und optimaler Weise bereits Erfahrungen in der Veranstaltungstechnik gesammelt haben. Bei Bühnenanbauten und FOH-Plätzen müssen die Helfer auch für Gerüstbau über 2m Höhe geeignet sein. Arbeitszeiten und Arbeitsschutz (Sicherheitsschuhe, Arbeitshandschuhe, Helm, …) sind einzuhalten. Die im Angebot angegebenen Zeiten für Auf-/Abbau sind Richtwerte. Die örtlichen Rahmenbedingungen (z.B. schwierige Zufahrt, fehlender Stromanschluss, ungeeignete Helfer, …) können den Auf-/Abbau verzögern. Helfer müssen in jedem Fall bis zum vollständigen Auf-/Abbau der Bühne zur Verfügung stehen. 
  • Nach Übergabe der Bühne bis zur Rücknahme haftet der Mieter im vollen Umfang für sämtliche Gefahren, Beschädigungen und/oder Verlust. Der Mieter verpflichtet sich zur Übernahme aller entstehenden Kosten aus einem Schadensfall einschließlich Ersatzbeschaffungskosten und Nutzungsausfall bis zur endgültigen Reparatur bzw. Neubeschaffung der Bühne. Wir empfehlen daher zur Minderung des Risikos den Abschluss einer geeigneten Versicherung, sowie den sachgerechten Gebrauch und eine sorgfältige Absicherung der Bühne durch Absperrungen, Ordner und Nachtwache. 
  • Der Bühnenverantwortliche wird grundsätzlich von der Firma Kunstgriff gestellt. Die gastronomische Versorgung, sowie Unterbringung geht zu Lasten des Auftraggebers/Veranstalters. Die Unterkunft sollte nur wenige Gehminuten vom Veranstaltungsort entfernt sein. In Ausnahmefällen und mit schriftlicher Genehmigung der Firma Kunstgriff kann ein Sachkundiger vom Auftraggeber/Veranstalter gestellt werden. Dieser Sachkundige muss namentlich benannt werden und bestätigt die Übernahme der Verantwortung schriftlich. Dieser übernimmt vollumfänglich die Verantwortung und Haftung für sämtliche Gefahren, Beschädigungen und/oder Verlust.
  • Der Mieter stellt die Vermieterin von Ansprüchen Dritter durch eine vom Mieter zu vertretender Verletzung der Verkehrssicherungspflichten in Bezug auf die Mietsache frei. Entsprechendes gilt für Nachteile, die der Vermieterin aus einem schuldhaften Verstoß des Mieters gegen die Erfüllung örtlicher Auflagen oder die Beschaffung von behördlichen Genehmigungen zum Betrieb der Mietsache in der Öffentlichkeit entstehen.
  • Der Mieter sorgt während der Mietdauer für die Sturm- und Windsicherung der Bühne. Ab Windstärke 8 (Windgeschwindigkeit von 62km/h) ist der Betrieb auf der Bühne einzustellen und Gazen/Planen der Bühne abzunehmen/hochzuziehen.
  • Der Mieter sorgt eigenständig bei den zuständigen Behörden für sämtliche Genehmigungen, Zulassungen und Konzessionen zur Aufstellung und zum Betrieb der Bühne. Die Bühne ist mit einem CE-Zeichen ausgestattet und entspricht den einschlägigen europäischen Maschinenrichtlinien. Unterlagen dazu können zur Verfügung gestellt werden. Ein Prüfbuch zur Vorlage beim Bauordnungsamt wird bei Aufbau der Bühne an den Mieter übergeben. Feuerlöscher sind nach den örtlichen Erfordernissen bereit zu stellen. 
  • Der Mieter stellt sicher, dass die Bühne nur von Personal und Künstlern betreten wird, die in die Gefahren des Bühnenbetriebes (kein Geländer an Bühnenvorderkante, Stolperstellen, usw.) eingewiesenen sind.
  • Veränderungen an der Bühne sind nur mit Absprache des Vermieters zulässig. 
  • Ist der Mieter mit vereinbarten Zahlungen bzw. Einhaltung von Mietbedingungen im Verzug, so entbindet dies den Vermieter von seiner Leistungspflicht, ohne den Anspruch auf Zahlung zu verlieren.
  • Für abhanden gekommenes oder beschädigte Material und Werkzeug hat der Mieter Schadensersatz in Höhe des Wiederbeschaffungswertes zu leisten. Der Mieter haftet für Beschädigung des Materials. Starke Verschmutzungen der Bühne, z.B. durch Aufkleber werden im Stundenlohn auf Kosten des Mieters beseitigt. Der Mieter trägt die Verantwortung für die gemieteten Gegenstände von der Übernahme bis zur Zurückgabe. Die Rücknahme/Abholung erfolgt unter Vorbehalt. Exakte Angaben können erst nach dem erfolgten Rücklauf des Mietgegenstandes beim Vermieter gemacht werden. 
  • Sollte durch unvorhergesehene Witterungseinflüsse (Strom, Regen, Schnee oder Frost) der Auf- oder Abbau fristgerecht nicht durchführbar sein, so kann der Mieter daraus keine Ansprüche geltend machen.
  • Stand 25.April 2022

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. Informationen zum Urheberrecht

Alle Informationen dieser Web-Seite werden wie angegeben ohne Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität zur Verfügung gestellt.
Wenn nicht ausdrücklich anderweitig in dieser Publikation zu verstehen gegeben, und zwar in Zusammenhang mit einem bestimmten Ausschnitt, einer Datei, oder einem Dokument, ist jedermann dazu berechtigt, dieses Dokument anzusehen, zu kopieren, zu drucken und zu verteilen, unter den folgenden Bedingungen:
Das Dokument darf nur für nichtkommerzielle Informationszwecke genutzt werden. Jede Kopie dieses Dokuments oder eines Teils davon muss diese urheberrechtliche Erklärung und das urheberrechtliche Schutzzeichen des Betreibers enthalten. Das Dokument, jede Kopie des Dokuments oder eines Teils davon dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung des Betreibers verändert werden. Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Genehmigung jederzeit zu widerrufen, und jede Nutzung muss sofort eingestellt werden, sobald eine schriftliche Bekanntmachung seitens des Betreibers veröffentlicht wird.

2. Vertragliche Zusicherungen und Verzichterklärungen

Die Website www.kunstgriff.eu steht Ihnen – soweit nicht anders vereinbart – kostenlos zur Verfügung. Die Betreiber übernehmen keinerlei Gewähr für Richtigkeit der enthaltenen Informationen, Verfügbarkeit der Dienste, Verlust von auf www.kunstgriff.eu abgespeicherten Daten oder Nutzbarkeit für irgendeinen bestimmten Zweck.
Die Betreiber haften auch nicht für Folgeschäden, die auf einer Nutzung des Angebotes beruhen.
Soweit ein Haftungsausschluss nicht in Betracht kommt, haften die Betreiber lediglich für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer und werden auf diesen Seiten ausschließlich zu Informationszwecken eingesetzt.
Diese Publikation könnte technische oder andere Ungenauigkeiten enthalten oder Schreib- oder Tippfehler. Von Zeit zu Zeit werden der vorliegenden Information änderungen hinzugefügt; diese änderungen werden in neuen Ausgaben der Publikation eingefügt. Der Betreiber kann jederzeit Verbesserungen und/oder Veränderungen an den Angeboten vornehmen, die in dieser Publikation beschrieben werden.

3. Meinungsäußerungen bei Kommentaren und im Forum

Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren und im Forum ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Beiträge übernommen.

3a. Spezielle Bestimmungen für angemeldete Nutzer

Mit der Anmeldung bei www.kunstgriff.eu erklärt sich der Nutzer – nachfolgend »Mitglied« gegenüber dem Betreiber mit folgenden Nutzungsbedingungen einverstanden:
Mitglieder, die sich an Diskussionsforen und Kommentaren beteiligen, verpflichten sich dazu,
1.
Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten,
2.
Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von » www.kunstgriff.eu« von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.
3.
Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von »0900«-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.

Es besteht keinerlei Anspruch auf Veröffentlichung von eingereichten Kommentaren oder Forenbeiträgen. Die Betreiber von » www.kunstgriff.eu« behalten sich vor, Kommentare und Forenbeiträge nach eigenem Ermessen zu editieren oder zu löschen. Bei Verletzungen der Pflichten unter 1), 2) und 3) behalten sich die Betreiber ferner vor, die Mitgliedschaft zeitlich begrenzt zu sperren oder dauernd zu löschen.

4. Einreichen von Beiträgen und Artikeln

Soweit das Mitglied von der Möglichkeit Gebrauch macht, eigene Beiträge für redaktionellen Teil von » www.kunstgriff.eu« einzureichen, gilt Folgendes:
Voraussetzung für das Posten eigener Beiträge ist, dass das Mitglied seinen vollständigen und korrekten Vor- und Nachnamen in sein » www.kunstgriff.eu« – Benutzerprofil eingetragen hat oder nach dem Einreichen des Artikels dort einträgt. Mit dem dort eingetragenen Namen wird der eingereichte Beitrag bei Veröffentlichung (öffentlich) gekennzeichnet.
Das Mitglied gibt für alle Beiträge, die von ihm oder ihr zukünftig auf » www.kunstgriff.eu« eingereicht werden, folgende Erklärungen ab:
1.
Das Mitglied versichert, das die eingereichten Beiträge frei von Rechten Dritter, insbesondere Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechten sind. Dies gilt für alle eingereichten Beiträge und Bildwerke.
2.
Das Mitglied räumt den Betreibern von » www.kunstgriff.eu« ein uneingeschränktes Nutzungsrecht an den eingereichten Beiträgen ein. Dieses umfasst die Veröffentlichung im Internet auf » www.kunstgriff.eu« sowie auf anderen Internetservern, in Newslettern, Printmedien und anderen Publikationen.
3.
Eingereichte Beiträge werden auf Verlangen des Mitgliedes per Email an die Adresse des Webmaster wieder gelöscht bzw. anonymisiert. Die Löschung bzw. Anonymisierung erfolgt innerhalb von 7 Tagen nach der Mitteilung. Für Folgeschäden, die dem Mitglied aus der verspäteten Löschung des Beitrages entstehen haften die Betreiber nur insoweit, als sie nicht auf einer Pflichtverletzung des Mitgliedes (oben unter 1), 2) und 3) ) und soweit sie darüber hinaus auf grobem Verschulden oder Vorsatz der Betreiber von » www.kunstgriff.eu« beruhen. Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass » www.kunstgriff.eu« regelmäßig von Suchmaschinen indexiert wird, und dass wir keinen Einfluss darauf haben, ob, wo und wie lange bei uns veröffentlichte Beiträge möglicherweise auch nach Löschung bei » www.kunstgriff.eu.de« in Datenbanken von Suchmaschinen und Webkatalogen gespeichert werden und abrufbar sind.
4.
Es besteht keinerlei Anspruch auf Speicherung, Veröffentlichung oder Archivierung der eingereichten Beiträge. Die Betreiber behalten sich vor, eingereichte Beiträge ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen, vor Veröffentlichung zu editieren oder nach Veröffentlichung nach freiem Ermessen wieder zu löschen.
5.
Durch die Veröffentlichung eingereichter Beiträge entstehen keinerlei Vergütungsansprüche (Honorare, Lizenzgebühren, Aufwendungsentschädigungen oder ähnliches) des Mitgliedes gegenüber » www.kunstgriff.eu«. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich (unentgeltlich).

5. Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy)

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten genutzt wird, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme unseres Dienstes ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Weitere wichtige Informationen zum Thema Datenschutz finden sich in unserer Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy).

6. Registrierung und Passwort

Der Benutzer ist verpflichtet, die Kombination Benutzername/Passwort vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verdacht auf Missbrauch der Zugangsdaten ist der Betreiber zu informieren.

7. Hinweis gemäß Teledienstgesetz

Für Internetseiten Dritter, auf die die dieses Angebot durch sog. Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Betreiber ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Des Weiteren kann die Web-Seite ohne unser Wissen von anderen Seiten mittels sog. Links angelinkt werden. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zu dieser Web-Seite in Web-Seiten Dritter. Für fremde Inhalte ist der Betreiber nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Betreiber ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.

Kontakt

Fragen rund um  www.kunstgriff.eu bitte an den Webmaster richten.

Rechtswirksamkeit

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen beziehen sich auf www.kunstgriff.eu.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Fotonachweise

Kunstgriff: Peter Morawietz
Pixabay: piano-g7b2927542_1920.jpg
Pixabay: contact-us-gfd3519b10_1280.jpg
business-people-g08d4a43b2_1920.jpg

© 2022 Kunstgriff Veranstaltungstechnik GmbH Peter Morawietz | Trailer-Bühnenbau Sachsen